Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
wissenschaft-gewerkschaft.at

Florian Reiter

Jahrgang 1979, Politikwissenschaftler. 1999–2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, 2002–2006 der Sozioökonomie an der Wirtschaftsuniversität Wien, 2001–2009 der Politikwissenschaft am Institut für Staatswissenschaft der Universität Wien. In Ausbildung zum Gruppendynamiktrainer und Organisationsberater bei der ÖGGO. Bildungstätigkeit für den Österreichischen Gewerkschaftsbund und die Arbeiterkammer, Politikberater bei IOS-Management.

Schwerpunkte: Gewerkschaftsforschung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Gruppendynamik.

Forschungs- und Publikationsprojekte: Flexibilität und Sicherheit am Arbeitsmarkt: Flexicurity. Empirische Untersuchung anhand der Arbeitslosenversicherungsgesetz- und Arbeitszeitgesetz-Novelle 2007 (Dipl. Arb. 2009); Betriebsratsrealitäten. Betriebliche Durchsetzungsfähigkeit von Gewerkschaften und Betriebsräten im Kontext der Globalisierung (2011, i. A. der Gewerkschaft der Privatangestellten – Druck, Journalismus, Papier).

Artikel weiterempfehlen